Barockkirchen der Innerschweiz

9.-10. Juli, 2020

Luzern, Sarnen, Engelberg, Schwyz, Arth und Solothurn  

Während dieser kurzen Reise soll anhand von wichtigen Architekturen des 17 Jh. gezeigt werden, wie die Gegenreformation diesseits vom Gotthard zum Ausdruck gekommen ist. Die Frage, die uns leiten wird, ist die, ob es einen Stil der Gegenreformation gegeben hat und ob der Barock als ihre Ausdrucksform verstanden werden kann. Auf der Reise begleitet Sie der Kunsthistoriker, Fabian Felder 

 

Die Hofkirche St. Leodegar ist eines der Wahrzeichen der Stadt Luzern. Die Hofkirche ist die Hauptkirche der römisch-katholischen Pfarrei St. Leodegar im Hof. Die Hofkirche wurde von 1633 bis 1639 teilweise auf den Fundamenten der 1633 abgebrannten romanischen Basilika gebaut und ist eine der wenigen Kirchen, die während des Dreissigjährigen Kriegs nördlich der Alpen gebaut wurde und eine der grössten und kunsthistorisch wertvollsten Kirchen der deutschen Spätrenaissance.

 

Nach dem Mittagessen besichtigen wir die Schwarzmarmor-Kirchen in Stans und reisen nach Engelberg, wo wir übernachten werden. Dort besichtigen wir nach einer Kaffeepause im Hotel noch das Kloster Engelberg mit seiner Wandpfeilerkirche.

 

Bei gutem Wetter legen wir vor dem Essen eventuell auch einen kurzen Spaziergang ein.

TAG 2: Sarnen – Schwyz – Arth - Solothurn – Basel

 

Im Vergleich zur Wandpfeiler Kirche (Kirche des Klosters Engelberg) betrachten wir in Sarnen, in der Pfarrkirche St. Peter und Paul ein architektonisches Beispiel für eine Freipfeilerhalle. Kirchenpatron von Schwyz, unserer nächsten Reiseetappe, ist der heilige Martin von Tours. Die katholische Pfarrkirche St. Martin in Schwyz ist eine spätbarocke Hallenkirche.

 

Nach dem Mittagessen besichtigen wir die Pfarrkirche St. Georg und Zeno, den ersten Barockbau des alten Landes Schwyz in Arth. Mit diesem imposanten Bauwerk wollte man im 17. Jahrhundert ein Zeichen setzen: einerseits gegen die reformatorischen Absichten, andererseits um die Wichtigkeit und Bedeutung des katholischen Glaubens gemäss Trienter Konzil (1543-64) zum Ausdruck zu bringen. So wurde die Pfarrkirche Arth der wichtigste Kirchenneubau der gegenreformatorischen Erneuerung. 

 

Als Abschluss unsere Reise besuchen wir die Jesuitenkirche in Solothurn. Diese Kirche ist eines der besten Barockbauwerke der Schweiz, dank der vortrefflichen «römischen» Fassade und der klaren Durchbildung des Raumes nach den vorweggenommenen Prinzipien der Vorarlberger Meister und dank der hervorragenden Stuckaturen der Brüder Neurone. Das Gefühl, man befände sich in einem römischen Quartier auf einem sommerlichen Spaziergang, werden wir mit der Suche nach einem romwürdigen Gelato unterstützen. Wir lassen uns überraschen, ob uns das Gelato der Italiantità gerecht wird.

 

Ankunft Basel um 19:00 Uhr

TAG 1 Basel - Luzern - Stans - Engelberg

 

Abfahrt Basel um 08:30 Uhr.

In Luzern besichtigen wir die Jesuitenkirche und ziehen einen Vergleich mit der Hofkirche. Die Luzerner Jesuitenkirche wurde als erste grosse Barockkirche der Schweiz von 1666 bis 1677 möglicherweise nach Plänen eines Vorarlbergers, etwa Michael Beer oder Michael Thumb, oder nach Plänen des Jesuitenpaters Heinrich Mayer und des Paters Christoph Vogler errichtet. Von Mayer stammen jedenfalls die Entwürfe der Stuckaturen der Seitenkapellen, welche schweizweit die ältesten Beispiele für den Stil der Wessobrunner Schule darstellen.

Eingeschlossene Leistungen und Preise

 

  • Fahrt im komfortablen Bus der Stiefvater-Gruppe

  • 1 Übernachtungen in Engelberg,  4**** Hotel, mit Frühstück

  • Alle Mahlzeiten 

  • Führungen gemäss Programm durch Fabian Felder

  • Deutschsprachige Reiseleitung durch Bo Kojich und Blanca Kojich

 

pro Person Preis bei Doppelbelegung des Zimmers:  Fr. 480--

Zuschlag Einzelzimmer: Fr. .40.

Buchung und Beratung:

KOJICH REISEN ZUR KUNST

Im Glögglihof 16

CH-4125 Riehen

Tel. 078 941 76 86

E-Mail: info@reisenzurkunst

RESERVATIONSANFRAGE

 

Bitte füllen Sie das folgende Formular vollständig aus. Nach dem Eingang Ihrer Anfrage bestätigen Ihnen binnen 48 Stunden die Verfügbarkeit. 

KOJICH REISEN ZUR KUNST | IM GLÖGGLIHOF 16 | CH-4125 RIEHEN