Switzerland-Baden-oldcityview.jpg

Baden ist, wie es der Name schon sagt, eine Stadt des Wassers. Wir lernen das Bäderquartier bei

einer Stadtführung kennen und merken, dass vom Mittelalter bis in unsere Zeit, das Baden im

warmen Wasser ein Standortvorteil der Stadt ander Limmat war. Ein Zeugnis davon ist dastraumhaft schöne Jugendstilhotel Blume, wo wir zu Mittag essen. Baden zog aber nicht nur reiche Badegäste, sondern auch die Industrie an. Die Gründung der ABB machte Baden zur Industriestadt und verschaffte ihr die größte

Privatsammlung impressionistischer Kunst in der Schweiz in der Villa Langmatt. Hier sehen wir ein

Gebäude des berühmten Architekten Karl Moser und die bemerkenswerte Privatsammlung der ABB

Gründer Jenny und Sidney Brown. Dank der individuellen Rückreise mit dem Zug können Sie

gerne noch länger in Baden bleiben und den Tag vielleicht mit einem Besuch in der neuen Therme

von Mario Botta ausklingen lassen.

Tagesausflug inkl. Bahnreise und Mittagessen: Fr.190.-

Vom Wasser aus: Kultur und Kunst in Baden 

6. Mai 2023