Scala_Regia_Roberto_Donati_Photo_edited_edited.jpg

Manierismus: Abwege der Kunst

Parma, Florenz, Villa Farnese bei Viterbo, Bosco Sacro
bei Bomarzo, "Tarot Garten" von Niki de Saint Phalle, Mailand


12. –17. April 2023 

Malerei, Skulptur, Architektur und Gartenbau. An die Stelle harmonischer Formen von klassischer Einfachheit, trat seit dem Tod Raffaels 1520 eine gesuchte, komplexe und gezierte Kunst, die abfällig als Maniera betitelt wurde. Es ist ein kapriziöser und spannungsgeladener Stil, oft angereichert mit rätselhaften Allegorien, die nur von eingeweihten Kennern aristokratischer Kreise verstanden werden sollten. Die Darstellung des menschlichen Körpers orientierte sich nun nicht mehr an der klassischen Kunst der Antike, sondern an ganz eigenen Idealen von Anmut und Grazie, wie überlange schlanke Gliedmaßen zeigen. Diese Reise bring Sie zu ausgesuchten Orten und Künstlern einer Zeit dieses fruchtbaren Übergangs von der Renaissance in den Barock. Doch ein Programmpunkt wird uns auch mit einer Frage zurücklassen: Gibt es auch einen Manierismus im 20. Jahrhundert? Mehr dazu erfahren Sie in unserem Detailprogramm.

REISEROUTE:

Tag 1, Basel - Parma. Programm in Parma: Museo Nazionale, Kirche San Giovanni Evangelista, Übernachtung in Parma

Tag 2, Parma: Dom von Parma, Basilica di Santa Maria Steccata, Burg Rocca Sanvitale, Übernachtung in Parma

Tag 3, Florenz: Santa Felicità (Piazza della Signoria mit Monumentalskulpturen von Gianbologna, Palazzo Vecchio (Sala di Cinquecento mit Michelangelo und Giambologna Statuen, Studiolo von Francesco I). Nach dem Mittagessen Besichtigung der Galleria Uffizi. Übernachtung in Bolsena.

Tag 4,  Bosco Sacro  (Park der Ungeheuer) bei Bomarzo, "Tarot Garten" von Niki de Saint Phalle bei Grosseto, Übernachtung in Bolsena

Tag 5, Villa Farnese Caprarola  Übernachtung in Parma.

Tag 6, Parma-Basel via Mailand. Palazzo Marino und Kirche Santa Maria presso San Celso

LEISTUNGEN & PREISE

● Reise im komfortablen Bus

● 5 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse mit Frühstück

● Alle Hauptmahlzeiten während der Reise ausser Abendessen am Tag 2 und Mittagessen am Tag 3

● Nichtalkoholische Getränke und Kaffee zu den Mahlzeiten

● Alle Eintritte und Führungen gemäss Programm

● Deutschsprachige Reisebegleitung durch Kojich & Felder Reisen zur Kunst

All-inclusive Pauschalpreis bei Doppelbelegung des Zimmers: Fr. 2,250.

Zuschlag für Alleinbenutzung des Zimmers: Fr. 280.-

Parmigianino_-_La_schiava_turca.jpg
Ponte_Vecchio_from_Ponte_alle_Grazie.jpg
Glaucus_in_the_Parco_dei_Mostri_(Bomarzo).jpg