Mariahimmelfahrt auf der Insel Mljet

Updated: Aug 16

Gestern war Mariahimmelfahrt. Diesen Feiertag, der in der katholischen Kirche auch Assumptio Beatae Mariae Virginis genannt wird, feiert man, auf der Insel Mljet mit einer Prozession auf der kleinen Insel Sveti Maria. Diese Insel liegt im grossen See der Insel ... eine verschachtelte Angelegenheit. Hierher kamen 1151 Mönchen aus Apulien und gründeten ein Benediktinerkloster, das erst mit dem Einmarsch Napoleons aufgegeben wurde. Bis heute ist die romanische Kirche mit ihrem dreiteiligen Chorschluss erhalten geblieben. Naben der Kirche liegt der ehemalige Kreuzgang der Kirche, der im Kloster dem Gebet und als Verbindung zur den Gebäuden der Klausur dient. Hier im Kreuzgang beginnt die Prozession und, begleitet mit Gesang, geht um die kleine Insel. Die ganze Szenografie - die festlich gekleideten Menschen in einer wilden Natur, die Farbe des Meers und die Farbigkeit der religiösen Artifakten, die Hitze und der Duft des billigen Männerdeos - hinterlässt eine seltsame Stimmung. In einem solchen Moment treffen historische Tradition, die Geschichte des katholischen Glaubens und die dalmatische Gegenwart aufeinander. Ein kleiner Bub ist auf jeden Fall ganz fasziniert und beobachtet minutenlang regungslos die Prozession.


Bevor ich die Insel wieder verlasse, begegne ich einem junge Paar, das in der traditionellen Tracht der Insel zur Prozession erschienen ist. Ob ich sie fotografieren darf? Sie nicken und posieren stolz, sich ihrer Schönheit ganz bewusst.


38 views0 comments

Recent Posts

See All