SIZILIEN – „DER SCHLÜSSEL ZU ALLEM“ 

12. – 20. APRIL 2021

Auf dieser Reise muss man sich nicht für etwas entscheiden: Denn von antiken Tempelanlagen im Tal der Tempel bei Agrigento über maurisch inspirierte Paläste der Normannen mit byzantinischen Kirchenräumen in Palermo und Monreale bis zum spanisch inspirierten Barock in Cefalu und Syracuse und einem zu oft in Vergessenheit geratenen Caravaggio an seinem originalen Ausstellungsort findet man alles auf der Insel der vielfältigen Kulturen.

 

Wem bei dieser Aufzählung schon schwindlig wird, der kann beruhigt sein: Die sizilianische Küche, die wie die Kunst zwischen den Kulturen changiert, wird uns täglich für unsere nächsten Abenteuer stärken. In unseren traumhaft ruhigen Hotels lässt sich am Abend genüsslich ein Glas Wein trinken, um den Tag ausklingen zu lassen. Einen Schlüssel zu Siziliens dichten Kulturschätzen bieten Ihnen der Kunsthistoriker Fabian Felder, Blanca und Bo Kojich, die Sie auf dieser Reise zur Kunst begleiten werden.

 

REISEROUTE: Flug ab Basel nach Catania (4 Übernachtungen); Tag der Entspannung an der Ionischen Küste und Piazza Armerina (Antike), Syrakusa, Noto und Caltagirone (Sizilianischer Barock), die Landschaften (Pistazienfelder, Weinberge und Etna), und Patterno.

4 Tage (3 Übernachtungen) in Palermo: Zisa, Segesta & Mazara del Valo, Monreale und Cefalu (die Normannen). Rückflug in die Schweiz von Catania.

9 Reisetage, all-inclusive. Preis bei der Doppelbelegung des Zimmers Fr. 2‘780.- / Zuschlag Einzelzimmer: Fr. 270.- 

San Giovanni degli eremiti.jpg
Dorischer Tempel von Segesta.jpg