Bo Kojich, Geschäftsleitung und Reiseleitung.

 

Nach der Management Karriere bei namhaften internationalen Unternehmen im Gesundheitssektor, gründete Bo Kojich 2018 ein eigenes Reiseunternehmen, das seine Leidenschaft für Kunst, Geschichte und die lange Erfahrung (1985-1999) im Tourismus zusammenbringen sollte. Als ein Mittelmeermensch führt er am liebsten Reisen nach Italien, Spanien und Kroatien aus. Seit 2021 leitet er die GmbH  "Kojich & Felder Reisen zur Kunst" zusammen mit dem Kunsthistoriker Fabian Felder.  Bo Kojich hat sein Studium in Betriebswirtschaft in Michigan in den Vereinigten Staaten sowie einen CAS in Advanced Studies in Marketing an der Universität Basel abgeschlossen. 

D9857E2F-6994-4948-B15A-8FCE3FE1C38C.jpeg

Fabian Felder Geschäftsleitung und Reiseleitung. 

 

Fabian Felder hat in Basel, Wien und Berlin Kunstgeschichte, Kultur- und Sozialwissenschaften sowie Bildtheorie studiert und in Basel seinen Master abgeschlossen. Gegenwärtig forscht und lehrt er an der Universität Basel und schreibt seine Dissertation an der Universität Basel und der Humboldt-Universität zu Berlin als Cotutelle de Thèse. Seine Schwerpunkte liegen im Spätmittelalter in Nordeuropa und auf dem Balkan sowie in der Architekturgeschichte bis in die Moderne.                                        

IMG_4238.jpeg

Unsere Dienstleistungen:

Neben lokalen Kunstvermittlungsprogrammen in Form von Kunstgesprächen und geführten Stadtspaziergängen, unternehmen wir Ausflüge zu den schweizerischen Kulturschauplätzen und reisen quer durch Europa. Dabei legen wir hohen Wert auf tiefgründige Begegnungen mit der Kunst durch qualitative Kunstvermittlung, sorgfältig organisierte Reiseprogramme und eine stets hervorragende gastronomische Rahmung.

 

Unsere Reisephilosophie:

Eine gute Kulturreise verbindet das Studium der Kunst und Architektur mit dem Genuss eines guten Mittagessens, eines amüsanten Apéros und vor allem einer entspannten Gesellschaft. Aus diesem Grund bieten wir Studienreisen an, die trotzdem nicht vergessen lassen sollen, dass es Urlaub ist.

Für Ihr Interesse bedanken wir uns und freuen uns auf Sie!  

Herzlichst,

Bo Kojich und Fabian Felder