Hier finden Sie einen ersten Einblick in unsere 2021 Kunst- und Kulturreisen. Diese sorgfältig vorbereiteten Reisen mit Begleitung finden in kleinen Gruppen statt. Wenn Sie sich für unsere Reiseprogramme interessieren und heute schon einen Platz sichern wollen, so haben Sie jeweils die Möglichkeit zu einer unverbindlichen Reservation. Falls Sie das detaillierte Programm einsehen möchten, schreiben Sie uns bitte an: info@reisezurkunst.ch. Gerne vereinbaren wir auch einen persönlichen Beratungstermin. Tel: 078 941 76 86.
 
Wir freuen uns auf Ihre Interesse!
  

ARAGON UND MADRID – AUF DEN SPUREN VON FRANCISCO GOYA

22. – 29. März, 2021

Auf den Spuren des wohl wichtigsten spanischen Künstlers, Francisco Goya, bereisen wir die majestätische Stadt Zaragosa, seinen Geburtsort Fuendetodos und Catalayud, wo Goya nach dessen Italienreise die ersten Werke hinterliess. In Teruel und Albaracin besuchen wir architektonische Schauplätze des Mudéjar-Stils (14. - 15. Jh.). In Madrid folgen wir den Spuren Goyas am spanischen Hof und besichtigen die Kulturschätze der Stadt. Auch das gastronomische Erbe Aragoniens, ein Nachlass verschieden ansässiger ethnischer Strömungen, werden wir in sorgfältig ausgesuchten Lokalen erfahren. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren, möchten wir Ihnen den Besuch der Goya Ausstellung in der Fondation Beyeler (10. Oktober – 23. Januar) empfehlen.  Im November führen wir Sie in das Kunstmuseum Basel und studieren zusammen die druckgrafische Zyklen von Goya. Im Anschluss an der Führung soll ein Reisen zur Kunst “Tapas y Vino Anlass” die Sonne und Farben Aragons schon im November nach Basel bringen.

8 Reisetage, all inclusive. Preis bei der Doppelbelegung des Zimmers Fr. 2,880

Zuschlag Einzelzimmer: Fr. 290

SIZILIEN – „DER SCHLÜSSEL ZU ALLEM“ (Goethe, Palermo, 3. 4. 1737)

12. – 19. APRIL 2021

Auf dieser Reise muss man sich nicht für Etwas entscheiden: Denn von antiken Tempelanlagen im Tal der Tempel bei Agrigento, über maurisch inspirierte Paläste der Normannen mit byzantinischen Kirchenräumen in Palermo und Monreale, bis zum spanisch inspirierten Barock in Cefalu und Syracuse und einen zu oft vergessenen Caravaggio an seinem originalen Ausstellungsort, findet man alles auf der Insel zwischen den Kulturen. Wem bei dieser Aufzählung schon schwindlig wird, kann beruhigt sein: die sizilianische Küche, die wie die Kunst zwischen den Kulturen changiert, wird uns täglich für unsere nächsten Abenteuer stärken. In unseren traumhaften ruhigen Hotels lässt sich der Abend gemütlich bei einem Glas Wein und dem Blick auf das Mittelmeer geniessen. Einen Schlüssel zu Sizilien bietet Ihnen der Kunsthistoriker Fabian Felder, der Sie auf dieser Reise zur Kunst begleitet. Einen ersten Einblick bekommen Sie am 6. Oktober beim Kunstgespräch „Sizilien unter Roger II“, 19:30, Orell Füssli Basel. Den anderen, wichtigeren Schlüssel werden Sie selbst in der Poesie dieser magischen Insel finden können.

8 Reisetage, all inclusive. Preis bei der Doppelbelegung des Zimmers Fr. 2,780

Zuschlag Einzelzimmer: Fr. 270

UNBEKANNTES ITALIEN: UMBRIEN, TOSCANA, EMILIA ROMAGNA – DIE KULTURSCHÄTZEN, LANDSCCHAFTEN UND EIN FARBIGES MITTELALTER              

3. -­ 8. Juli 2021

Abseits ausgetretener Pfade werden wir in einer kleinen Gruppe in der Toscana, Umbrien, Emilia Romagna und Veneto einige kaum bekannte Orte aufsuchen, die keineswegs minder reich an traditionellem Ambiente und versteckten Kunstschätzen sind. Wir besichtigen die Orte des charismatischen Heiligen Franz von Assisi und widmen uns der grossen Kunst des Trecento und Quattrocento. Umbrien wird Sie nicht nur mit seiner Kunst, der Gastfreundschaft, sondern auch mit einem prächtigen Blumenspektakel (la Fioritura) bezaubern. Der Besuch der Arena-Kapelle in Padua wird den Höhepunkt zum Schluss bilden. Und in Ferrara beschäftigen wir uns mit der Astrologie in der Renaissance. Wir logieren in einem ehemaligen Kloster aus dem 12. Jahrhundert, lassen uns gut bekochen und geniessen gute Gespräche mit unserer Kunsthistorikerin Claire Bour

6 Reisetage, all inclusive. Preis bei der Doppelbelegung des Zimmers Fr. 2,280

Zuschlag Einzelzimmer: Fr. 190.-

DIE KÜSTE UND DIE KÜNSTE DALMATIENS – GENUSS PUR EINER EXKLUSIVEN, ENTSCHLEUNGTEN KREUZFAHRT                                                                                    4. – 11. September 2021

Mit maximal 36 Passagieren am Bord einer modernen, eleganten Jacht bereisen wir die magische Küste Dalmatiens; besuchen die Inseln Mljet, Hvar, Brač und Vis sowie die Städte Dubrovnik, Ston und Split. Anders wie bei den klassischen Kreuzfahrten haben Sie zu Genüge Zeit, die romantischen Ortschaften kennenzulernen und sich mit der Geschichte und ihrer Kulturschätze – von der Antike bis zur Renaissance – auseinanderzusetzen. Die Natur Dalmatiens ist absolut einmalig. Ihre Jacht wird in den wunderschönen kleinen Häfen und Buchten ankern, dort, wo die grossen Schiffe keinen Zugang haben. Vor allem freut mich, meine Insel Mljet (der Sie hier in der Fotoreportage begegnen können) Ihnen zeigen zu dürfen. Hier, auf einer kleinen Binneninsel in der Mitte des Salzwassersees, steht ein Benediktiner Kloster aus der frühen Romanik. Der Baustil (Raška Schule) zeugt die historische Verbindung zwischen den Mönchen der Hl. Maria Insel, so heisst die winzige Binneninsel,  mit den Mönchen von Monte Galgano in Apulien. Selten ist so eine schöne Begegnung mit der Kunst, der Geschichte und der Natur zu finden.

Und wenn Sie am Vorprogramm in Dubrovnik vom 2. – 4. September teilnehmen, ist Ihre Gastgeberin Blanca Kojich. Als Insiderin zeigt Sie Ihnen Dubrovnik von einer unbekannten Seite.

8 Reisetage, all inclusive (Anreise per Flugzeug)

Preis pro Person bei der Doppelbelegung der Kabine: ab Fr. 2,680.-

Preis bei der Alleinbenützung der Kabine: ab Fr. 3,480.-

„KRIEG UND FRIEDEN“ – EINE REISE NACH RUSSLAND AUF DEN SPUREN NAPOLEONS UND MITTEN IN DAS HERZ TOLSTOYS                                                         17. – 24. Oktober 2021

Diese einmalige Reise halten wir mit unseren schweizerischen Freunden und Partnern, die seit 10 Jahren in Russland leben und uns dadurch einige "geheime" Türe aufmachen werden. Andrea Schild hat Russische Literatur studiert und wird Ihnen während der Reise durch Tolstoy, Dostoyevsky und Chekov ein Fenster hin zur russischen Seelenlandschaft öffnen.  

Während der Reise wollen wir Ihnen ein authentisches Russland zeigen. Wir werden mit den Insidern Moskau kennenlernen: Erfahren Sie die alte und die neue Metropole. Wir studieren Napoleons 1812 Russland-Feldzug und begegnen Tolstoy, der ihn, im Roman „Der Krieg und Frieden“ verewigte. Er lebte in Yasnaja Poljana. In einem Birkenwald, in der Nähe seines Hauses, picknicken wir in aller Gemütlichkeit (russisch: не спеша́) und halten ein literarisches Kunstgespräch. Wir tauchen in das Leben von den alten Klöstern ein, besichtigen die grossartigen Museen Moskaus und nehmen an einer Vorstellung im Bolschoi Theater teil. Wir wohnen in 4**** Hotels, wollen uns aber auch in kleinen russischen Lokalen bekochen lassen. Diese Kulturreise hat das Ziel, der russischen Seele zu begegnen und diese zu verstehen. Dieses wäre ohne der Begegnungen mit den Einheimischen wohl kaum möglich.

 

8 Reisetage, all inclusive.

Preis bei der Doppelbelegung des Zimmers Fr. 2,960

Zuschlag Einzelzimmer: Fr. 320.-

KOJICH REISEN ZUR KUNST | IM GLÖGGLIHOF 16 | CH-4125 RIEHEN