top of page
Suche
  • Kojich & Felder Reisen zur Kunst

Eine der modernsten Bibliotheken Europas

Die neue Hauptfiliale der öffentlicher Bibliothek Deichman wurde 2020 im Stadtteil Bjørvika eröffnet. Bis vor wenigen Jahren stand hier noch ein Containerhafen, heute ist es ein modernes Stadtviertel mit Kultureinrichtungen, die diesen Ort auch zu einem städtebaulichen Hingucker machen. Die Bibliothek Deichman gehört ebenfalls dazu und umfasst neben Deichmans umfangreiche Büchersammlung auch ein Kino, Lounges, ein Restaurant, einen Gaming-Bereich, sowie Werkstätten, in denen diverse Kurse angeboten werden. Die öffentliche Bibliothek versteht sich also nicht mehr nur als Ort der Bücherausleihe, sondern als Aufenthaltsort für alle.



Die Architektur dieser Bibliothek ist ein echter Hingucker und gleichzeitig eng mit ihrer Rolle als öffentliches Gebäude verbunden. Die obersten Etagen erstrecken sich weit über den Rest des Gebäudes und ziehen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich, die aus der Innenstadt oder vom Hauptbahnhof kommen. Es ist, als würde die Bibliothek die Menschen förmlich in ihren Bann ziehen.


Die markanten Einschnitte in der Fassade sind die Eingänge, die im Osten, Westen und Norden die Menschen aus allen Seiten der Stadt willkommen heißen. Hier spürt man die Offenheit und Einladung zur Wissenssuche und Entspannung gleichermaßen. Die diagonal verlaufenden Lichtschächte durchziehen das Gebäude und schaffen fließende Übergänge zwischen Innen und Außen. Dieses architektonische Detail verleiht der Bibliothek eine gewisse Magie, indem es das Tageslicht in die Räume strömen lässt und gleichzeitig einen Blick auf die umliegende Stadt gewährt.

Besonders beeindruckend ist die schräge Vorderseite der Bibliothek, die den Blick weiter zum nahegelegenen Opernhaus leitet. Die beiden Gebäude harmonieren auf überaus elegante Weise miteinander und verleihen der Umgebung eine einzigartige Atmosphäre.


Doch das ist noch nicht alles. Sobald die Dunkelheit hereinbricht, verwandelt sich die Bibliothek in ein wahrhaft futuristisches Erlebnis. Sie leuchtet und verändert ihr Aussehen, um all die unterschiedlichen Aktivitäten und Veranstaltungen, die im Inneren stattfinden, widerzuspiegeln. Die Bibliothek wird buchstäblich zum lebendigen Zentrum der Kultur und des Wissensaustauschs.



Hinter dieser architektonischen Meisterleistung steckt das renommierte Architektenteam von Lund Hagem Architect in Zusammenarbeit mit Atelier Oslo. Ihre Vision von einer modernen Bibliothek als Ort der Inspiration, des Lernens und der Gemeinschaft hat sich hier in Bjørvika verwirklicht. Doch die Bibliothek ist nicht nur eine architektonische Sensation. Sie bietet auch eine Fülle von Aktivitäten und Einrichtungen für Besucher jeden Alters. Neben der umfangreichen Büchersammlung gibt es ein Kino, Lounges, ein Restaurant, einen Gaming-Bereich und Werkstätten, in denen diverse Kurse angeboten werden. Hier kann man nicht nur lesen, sondern auch Filme genießen, sich entspannen, gemeinsam spielen und kreativ werden. Auf diese Weise kann eine Bibliothek wieder ein Ort für alle werden, auch wenn man sich nicht unbedingt für Bücher interessiert.



64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page